Notenbekanntgabe im Abiturjahrgang und Nachprüfungen

von Niko Haase

Am Dienstag, den 12.06.2015 erfahren die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrganges von der 2. bis zur 5. Stunde ihre Ergebnisse aus den schriftlichen Abiturprüfungen. Danach müssen sie den Antrag auf „Zulassung zum mündlichen Abitur“ stellen und entscheiden, ob sie ggf. in den Profil-/Kernfächern Nachprüfungen machen, um die Mindestpunktzahl von 100 zu erreichen.
Die Bekanntgabe erfolgt vor dem Oberstufenbüro in folgender Reihenfolge:
    2.Stunde 12a
    3.Stunde 12b
    4.Stunde 12c
    5.Stunde 12d
Hinweise zur Bekanntgabe der Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen
Punktzahl aus den schriftlichen Prüfungen gleich oder größer als 100:
- den weißen Antrag mit einer aktuellen (Mobil)Telefonnummer versehen
- die Richtigkeit der Adresse und der mündlichen Prüfung(en) überprüfen
- den Antrag unterschreiben und in die Rückgabebox legen
- Punktzahl aus den schriftlichen Prüfungen kleiner als 100
- in die Beratung kommen
- den weißen Antrag mit einer aktuellen (Mobil)Telefonnummer versehen
- die Richtigkeit der Adresse und der mündlichen Prüfung(en) überprüfen
- den Antrag und abgeben
Bei Nachprüfungen:
- Beratungsprotokoll mitnehmen
- von den betreffenden Kern- oder Profilfachlehrkräften beraten lassen
- die Beratung unterschreiben lassen
- das Beratungsprotokoll mit der Entscheidung über eine Nachprüfung sofort danach an mich zurückgeben


16.05.2018 Hallmann

Zurück