Wieviel Geschichtsunterricht bekommst du?

In der Orientierungsstufe (5/6) gibt es mindestens eine Stunde Geschichte pro Woche.

In der Mittelstufe werden i.d.R. zwei Stunden Geschichte pro Woche erteilt.

Wer sich in der Oberstufe für das „Gesellschaftswissenschaftliche Profil“ mit Geschichte als Profilfach entscheidet, hat vier Wochenstunden Geschichte.

Das schulinterne Curriculum ...
  • orientiert sich an den Fachanforderungen des Kultusministeriums.
  • bestimmt was wann wie im Geschichtsunterricht gelernt werden soll.
  • wird stetig überarbeitet und erweitert, damit der Unterricht immer passgenau für unsere Schülerinnen und Schüler ist.
  • beinhaltet viele regionale historische Bezüge, denn Geschichte wird überall geschrieben, auch vor unserer Haustür.
  • definiert neben den inhaltlichen Kompetenzen auch Methoden, die im Geschichtsunterricht vermittelt werden.
  • beschäftigt sich mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens im Geschichtsunterricht.
Schulbücher

Am GHO sind wir gerade dabei unsere Lehrwerke zu erneuern. Wir nutzen derzeit:

  • in der Orientierungsstufe – seit dem Schuljahr 2020/2021 das Lehrwerk Geschichte entdecken 1 (Buchner-Verlag).
  • in der Mittelstufe - noch Forum Geschichte 1-3 (Cornelsen-Verlag) – Erneuerung ist geplant.
  • in der Oberstufe – passgenau abgestimmt auf die Fachanforderungen Buchners Kolleg Geschichte für die Einführungs- und Orientierungsphase.
Besondere Projekte

In jedem Schuljahr gibt es besondere Projekte am GHO in denen unsere Schülerinnen und Schüler mit großem Interesse starten, jede Menge Engagement zeigen und oft mit ganz bemerkenswerten Ergebnissen beeindrucken. Beinahe nebenbei wird auch noch jede Menge gelernt.

in Planung für das Schuljahr 2020/21:

Herr Duncker und Frau Keitel planen gerade ein interdisziplinäres Projekt der Fächer Geschichte und Biologie für die Oberstufe. Europa und das Meer lautet der Arbeitstitel. Es soll darum gehen diese Beziehung historisch zu betrachten und mit ganz gegenwärtigen Problemlagen, wie beispielsweise Flüchtlingsströme, Klimawandel, Überfischung, Müllberge im Meer zu verknüpfen, um die Bedeutung der Vergangenheit für die Gegenwart herauszuarbeiten und Lösungsansätze für die gesellschaftlichen Krisen dieser Zeit zu diskutieren.


Straßenumbenennung 2015
Straßenumbenennung 2015

Dr. Duncker arbeitet mit Oberstufen Themen zur Zeit des Nationalsozialismus auf. Dadurch wurde in Heide 2015 eine Straße umbenannt. 2015/16 gab sein Profilfachkurs ein Buch zum „anderen Holocaust“ heraus.
Die Stiftung gegen Extremismus und Gewalt in Heide und Umgebung hat diese Arbeit mehrfach unterstützt.

zur Projektseite