Wieviel Geschichtsunterricht bekommst du?

In der 5. Klasse gibt es mindestens eine Stunde Geschichte, ab der 6. Klasse bis zum Abitur zwei Stunden pro Woche.
Wer sich in der Oberstufe für das „Gesellschaftswissenschaftliche Profil“ mit Geschichte als Profilfach entscheidet, hat vier Wochenstunden Geschichte.
Bis zur 9. Klasse können die Lehrer/innen entscheiden, ob die Schüler Tests schreiben oder / und Referate halten.
In der Oberstufe werden dann wie in allen Fächern Klausuren geschrieben. Das sind richtige Klassenarbeiten über zwei oder mehr Stunden.

Der schulinterne Lehrplan ...

… ist gerade im Umbruch, weil es vom Kultusministerium neue „Fachanforderungen“ gibt. Sie gelten 2016/17 für die neuen 5. und 10. Klassen. Die anderen Klassen werden nach dem alten Plan unterrichtet.

Außer dem Wissen über die verschiedenen Zeitalter sollst du noch andere Dinge lernen, zum Beispiel wie man verschiedene Quellen aus verschiedenen Zeiten untersucht und auswertet oder wie du deine Ergebnisse anderen fachgerecht erklären oder erzählen kannst.

Erfolg im Geschichtsunterricht

Was ist das? Eine gute Note? Wenn du zu allen behandelten Themen Zusammenhänge erklären kannst? Wenn du Ereignisse zeitlich richtig einordnen kannst? Wenn du durch Geschichtskenntnisse die Welt von heute verstehst und weißt, wie man die Welt künftig besser machen kann?

Du entscheidest selbst, welchen Erfolg du willst. Deine Geschichtslehrer/innen würden sich über jede Art von Erfolg freuen.

Was macht im Geschichtsunterricht glücklich und erfolgreich?

  • Interesse an der Vergangenheit des menschlichen Zusammenlebens,
  • Lust darauf, Zusammenhänge zu erkennen,
  • Spaß daran, rätselhafte Texte und Bilder und andere Quellen zu untersuchen,
  • Bereitschaft, die Fachsprache des Faches Geschichte zu lernen
  • Neugier, Neugier, Neugier
Schulbücher

Am GHO benutzen wir vier verschiedene Schulbücher.

  • in der 5. Klasse     – Das waren Zeiten 1 (Buchner-Verlag)
  • in der 6.–9. Klasse – Forum Geschichte 1-3 (Cornelsen-Verlag)
  • in der Oberstufe    – Kursbuch Geschichte. Neue Ausgabe (Cornelsen) oder Buchners Kompendium Geschichte
Besondere Projekte
Nowogard-Austausch 2014 | © Vp
Nowogard-Austausch 2014 | © Vp

Immer wieder gibt es besondere Projekte, in denen du etwas zu einem geschichtlichen Thema lernen kannst.

Beispiele

Herr Vorpahl bietet älteren Schüler/inne/n jedes Jahr eine Fahrt in die polnische Kleinstadt Nowogard an, die bis 1945 eine deutsche Kleinstadt war und heute Partnerstadt von Heide ist. So lernen sie viel über die Auswirkungen des 2. Weltkriegs, die Vertreibung der Deutschen danach und die Entwicklung zur guten Nachbarschaft der beiden Staaten und der Menschen bis heute.

Nirgends habe ich mich auf Austauschfahrten so wohl gefühlt, wie bei dieser polnischen Gastfamilie.

– sagte eine Abiturientin rückblickend.


Straßenumbenennung 2015
Straßenumbenennung 2015

Dr. Duncker arbeitet mit Oberstufen Themen zur Zeit des Nationalsozialismus auf. Dadurch wurde in Heide 2015 eine Straße umbenannt. 2015/16 gab sein Profilfachkurs ein Buch zum „anderen Holocaust“ heraus.
Die Stiftung gegen Extremismus und Gewalt in Heide und Umgebung hat diese Arbeit mehrfach unterstützt.

zur Projektseite

Unterrichtsthemen 5.–9. Klasse

Klasse 5

Am Anfang der 5. Klasse lernst du am eigenen Beispiel, dass wir alle eine Vorgeschichte haben und Geschichte selbst miterleben.
Wir ordnen diese Geschichte nach der Zeit. Deine Geschichte dauert erst 10 Jahre, aber deine Eltern haben schon „historische Ereignisse“ miterlebt, zum Beispiel den Einsturz der Twin-Towers durch einen Terroristenangriff 2001 oder die Wiedervereinigung von West- und Ostdeutschland 1990.

Mit dem Thema „Steinzeit“ beginnt in der 5. Klasse der „chronologische“ Wissensmarsch durch die Geschichte.

© Rolf Köhler

Die alten Ägypter hatten schon vor 4000 Jahren eine „Hochkultur“. Sie hatten einen gut organisierten Staat mit gut ausgebildeten Beamten und einem Herrscher, dem Pharao, der seinen Staat im Krieg und im Frieden führte. Aber die Ägypter waren auch ganz anders als wir. Mit sehr wenig Technik bauten sie die gewaltigen Pyramiden und Tempel, glaubten an eine Vielzahl von Göttern, hatten eine Schrift, die man lange nicht enträtseln konnte. Ihr Umgang mit dem Tod und den Toten war sehr aufwendig.

Am Ende der 5. Klasse lernst du einiges über die Kultur der Griechen mit ihren kleinen Staaten, in denen auch die Demokratie erfunden wurde, und über ihre Götterwelt. Aus dem Glauben an die Götter entstand sowohl das Theater als auch der sportliche Wettkampfwährend den Olympischen Spielen.

Klasse 6
© Rolf Köhler
  • das Römische Weltreich
  • Bauern, Adel, Klöster und Städte
  • Christen und Juden im Mittelalter

 

 

 

 

Klasse 7
© Rolf Köhler
  • die Zeit der Entdeckungen und der Reformation um 1500 nach Christus
  • die Zeit des Absolutismus um 1700
  • Aufklärung und Französische Revolution 1789
  • Industrialisierung
  • die Revolution von 1848

 

 

 

Klasse 8
  • Kaiserreich und I. Weltkrieg
  • Weimarer Republik
  • Nationalsozialistische Herrschaft, Diktatur und II. Weltkrieg
Klasse 9
  • die Teilung Deutschlands nach 1945 und der Kalte Krieg
  • BRD und DDR bis zur Wiedervereinigung

Unterrichtsthemen 10.–12. Klasse

Klasse 10

Neu, nach den neuen Fachanforderungen – die werden voraussichtlich im Sommer 2016 verabschiedet.

Es gibt in der Oberstufe keinen zweiten chronologischen Durchgang, denn »Grundkenntnisse aus Klasse 5–9 werden vorausgesetzt«.
Stattdessen gibt es abstrakte Längsschnittthemen. Die Inhalte dazu sind z.T. vorgeschrieben, z. T. von den Fachlehrkräften oder Fachkonferenzen wählbar.

  1. Vergangenheit und Gegenwart – Lernen aus der Geschichte?
    Methoden der Geschichtswissenschaft
  2. Begegnungen von Kulturen – Konfrontation, Abgrenzung oder Integration?
  3. Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft – Kontinuität und Brüche.
    Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Klasse 11

nach dem 2016/17 noch gültigen Lehrplan

11.1. »Das lange 19.Jahrhundert«
11.2. 1919–1932, Weimarer Republik – Herausforderung Demokratie | 1933–45 NS-Deutschland

Neue Längsschnittthemen nach den neuen Fachanforderungen (werden voraussichtlich im Sommer 2016 verabschiedet)

11.1. Die (Geschichte der) Menschenrechte
11.2. Nationale Identitäten seit dem 19. Jahrhundert – Realität oder Konstruktion?

Klasse 12

nach dem 2017/18 noch gültigen Lehrplan

12.1 Die Welt nach 1945
12.2 Geschichte als Konstruktion | Geschichte und Geschichtsbilder

Neue Längsschnittthemen nach den neuen Fachanforderungen (werden voraussichtlich im Sommer 2016 verabschiedet)

12.1. Neu: Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme
12.2. Dauerhafter Friede – eine Utopie? Friedensschlüsse und Lösungsversuche internationaler Konflikte